Sicherheitsmaßnahmen 2016

Liebe MAMF-Besucher,
das MAMF soll ein Festival für Jung und Alt, mit unvergesslichen Konzertmomenten und der gewohnten MAMF-Wohlfühlatmosphäre sein.

Die schlimmen Ereignisse der vergangenen Wochen sind aber auch an uns nicht spurlos vorbeigegangen. Wir wollen jedem – vom Künstler über die Crew bis hin zu Euch Besuchern – eine größtmögliche Sicherheitssituation bieten. Gemeinsam mit Polizei und den zuständigen Behörden haben wir deshalb unser Sicherheitskonzept der aktuellen Situation angepasst und uns auf folgende Maßnahmen verständigt:

– Bauchtaschen, Brustbeutel und nicht gefütterte 1-Fachtaschen bis max. 30cm Breite und/oder 30cm Höhe dürfen nach wie vor auf das Festivalgelände mitgenommen werden
– Rucksäcke, Mehrfachtaschen, sowie alle Taschen über 30cm Breite und/oder 30cm Höhe müssen aus Sicherheitsgründen an unserem separaten & sicheren Garderobenbereich am Einlass abgegeben werden. Deshalb bringt sie -wenn möglich- am besten gar nicht erst mit 😉
– Im Eingangsbereich zum Festivalgelände wird es strengere Sicherheits- und Personenkontrollen geben
– Um die umfangreicheren Kontrollen für Euch möglichst reibungslos zu gestalten, setzen wir zusätzliche Ordner- und Sicherheitskräfte ein. Kommt möglichst nicht erst 5 Minuten vor der Band, die ihr sehen wollt und versucht, eventuelle Wartezeiten mit einem Lächeln zu überbrücken. Wir lächeln zurück!

Wir fassen zusammen: Beschränkt Euch bitte in dem, was ihr wirklich mitnehmen müsst: Picknickdecken passen unter den Arm, die dringend benötigten Augentropfen in die Bauchtasche usw.
Wie in den Vorjahren sind Tetrapaks oder eine PET-Flasche bis 0,5 Liter pro Person erlaubt, Speisen dürfen grundsätzlich nicht mit auf das Festivalgelände genommen werden. Auch wird es wieder kostenlos Trinkwasser auf dem Gelände geben, am Merchstand halten wir sogar entsprechende Trinkflaschen für Euch bereit.

Wir sind sicher, dass Ihr für unsere zusätzlichen Anstrengungen Verständnis habt.
Euer MAMF-Team

Moderation

Leider gibt es heute nicht so schöne Nachrichten: Kat Frankie wird das Müssen Alle Mit Festival nicht moderieren. Sie hat sich aus nachvollziehbaren Gründen dagegen entschieden – ihr komplettes Statement könnt ihr hier lesen:
https://www.facebook.com/katfrankiemusic
Wir geben ihr Recht. Die generelle weibliche Unterbesetzung auf deutschen Festivals spiegelt sich auch im MAMF wieder und das ist etwas, über das man reden sollte. Die Wahl, Kat als Moderatorin zu buchen, hatte selbstverständlich nicht den Hintergedanken, eine Frau könne sieben Männerbands wieder ausbalancieren, sondern war eine bewusste Entscheidung für eine starke, künstlerisch & persönlich außergewöhnliche Person. Daher sind wir überaus traurig über Kats Absage, finden ihr Signal aber gleichzeitig wichtig & richtig.
Wir haben aber auch noch eine gute Nachricht.
Es gibt nämlich bereits Ersatz: Alex Tsitsigias, im vergangenen Jahr noch mit seiner Band Schrottgrenze auf dem MAMF zu Gast, wird als Moderator einspringen!
Weinendes & lachendes Auge,
Euer MAMF

MAMF-Line-up komplett!

Die letzten drei Bandbestätigungen für das 4. MAMF stehen fest: FRAKTUS! DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN! PARCELS!

Dickie Starshine (ehemalig Schubert), Bernd „Bernd“ Wand und Torsten Bage (sprich Bäätsch), die erste Techno-Boygroup Deutschlands, kommt zum Müssen Alle Mit Festival! Ja, die drei Bigstyler sind zurück, um mit ihrem programmatischen Meisterwerk WELCOME TO THE INTERNET abermals die Tür zur Zukunft einzutreten. Wer glaubt, drei Elektro-Opas auf der Wiederholspur zu erleben, bekommt von den Techno-Pionieren die rote Karte gezeigt. Schluss mit verlogener Zurückhaltung: HERE COMES THE REAL SHIT!
Fraktus – die Legende bebt!

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen machte bereits 2013 halt auf dem MAMF. Anfang diesen Jahres ist nun ihr neues Opus erschienen und es hat den besten Titel, den ein Album haben kann: „Rüttel mal am Käfig, die Affen sollen was machen“. Northern Soul, Mörder-Grooves, Barock-Pop. Textlich eh uneinholbar.
Spiegel Online schrieb: „Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen ist ein Glücksfall in der trüben deutschen Musiksuppe.“ – wir freuen uns auf DLDGG!

Das Festival eröffnen wird dieses Jahr die australische Band PARCELS. Und die sind nicht weniger als das neueste Signing des französischen Weltklasselabels Kitsuné. Erinnern manchmal an Metronomy oder die guten, alten Hot Chip. Früh kommen lohnt sich auf jeden Fall!

Damit ist das Line-up komplett:
TOCOTRONIC
FRAKTUS
TRÜMMER
ISOLATION BERLIN
FATONI
DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN
PARCELS
Moderation: KAT FRANKIE

Tickets kosten 32 Euro (zzgl. Gebühren) und können fast überall gekauft werden. Eine Übersicht über die Vorverkaufsstellen gibt es hier.

MAMF_alle_Bands

Folge uns auf Facebook!

TRÜMMER & FATONI spielen beim MAMF 2016! KAT FRANKIE moderiert!

Ding Dong, die nächsten zwei Bestätigungen stehen vor der Tür. Trümmer kommen aus Hamburg über die Elbe gefahren und bringen die Euphorie nach Stade, Fatoni hat mit „Yo, Picasso“ das in unseren Augen coolste Rapalbum des letzten Jahres veröffentlicht (gemeinsam mit Dexter, Anm. d. Red.) und muss daher natürlich auch mit. Gemeinsam mit Tocotronic und Isolation Berlin bilden die beiden Acts nun das vorläufige MAMF-Quartett, welches bald durch drei weitere Künstler komplettiert wird. Doch diese ganzen Typen können sich selbstverständlich alle mal hinten anstellen, wenn sie erfahren, dass die einzigartige, die umwerfende, die magnifizente Kat Frankie das vierte Müssen Alle Mit Festival moderiert.

Heureka, so langsam wird ein Schuh draus!
Euer MAMF
MAMF_fb_image_1200x900
Folge uns auf Facebook!

Erste Bestätigungen fürs MAMF 2016

Die ersten beiden Bestätigungen für das MAMF 2016 stehen fest. Ladies & Gents, freuen Sie sich auf: TOCOTRONIC + ISOLATION BERLIN !!!!!!

Tocotronic haben sich als Headliner für den 27. August angekündigt! Ein großer Wunsch geht in Erfüllung. Eine Band, die viele von uns seit Jugendjahren begleitet. Alben wie „Digital ist besser“, „Pure Vernunft darf niemals siegen“, „Kapitulation“ oder aktuell „Tocotronic (Das rote Album)“ sind deutsche Musikgeschichte und haben den Vierer um Dirk von Lowtzow teilweise gar an die Spitze der deutschen Charts gehievt. Der wunderbare Kristof Schreuf schreibt über den Werdegang von Tocotronic: „Über mehr als zwanzig Jahre haben diese Protagonisten ihre Band immer weiter getrieben. Mit den erstaunlichsten Ergebnissen. Wenn heute jemand Tocotronic kritisiert, wirkt das, als würde er sich mit dem Horizont anlegen.“

Und als wäre das nicht schon großartig genug, schieben wir noch eine weitere Bestätigung hinterher: Isolation Berlin. Nicht wenige Menschen bezeichnen sie als die spannendste deutschsprachige Band der Gegenwart. Zwei EPs haben die Berliner bislang veröffentlicht und sich damit bereits einen sensationellen Ruf erarbeitet: Feuilleton, Musikjournaille, Musikgernehaber – eigentlich geht gerade jeder auf ihren „Protopop“ steil. Und das Beste: das Debütalbum von Isolation Berlin kommt erst noch (am 19. Februar). Wir haben es schon gehört und verraten euch: da rollt was Großes an.

Fazit: zwei Bands stehen fest, fünf weitere folgen sehr bald.

Der VVK startet in dieser Sekunde. Karten kosten 32 Euro + Gebühren und können hier erworben werden. Kinder bis 6 Jahre zahlen wie immer keinen Eintritt, Kinder bis 12 Jahre zahlen 10 Euro (ausschließlich an der Abendkasse).

Es gibt auch wieder ein 4-ZAHLEN-5-KÖNNEN-MIT-FREUNDESTICKET – und zwar exklusiv im Shop von tapete records!

Informationen zu Essenständen, Aftershow und allen anderen schönen Dingen rund um das MAMF (und da gibt es eine Menge) folgen nun nach und nach.
Das wird wieder eine schöne Reise mit euch. Wir freuen uns.

Euer MAMF.

DER MAMF-FILM 2015

Nun ist er endlich fertig, der film de MAMF. Dank unseren Freunden von flapp ein filmisches Meisterwerk. Lasst euch nochmal mitnehmen, mit dem Fahrrad über die Elbe und mit der „Tour de MAMF“ zum Müssen Alle Mit Festival 2015. Viel Spaß und bis nächstes Jahr!

Folge uns auf Facebook!